Kreis Rendsburg-Eckernförde : 17-Jähriger bei Unfall in Hohn schwer verletzt

Ein junger Mann setzt mit seinem Motorrad zum Überholen an - mit schwerwiegenden Folgen.

shz.de von
05. Juni 2015, 12:51 Uhr

Hohn | Bei einem Unfall in Hohn sind am Donnerstag drei Menschen verletzt worden, ein 17-Jähriger mit einem Leichtkraftrad schwer. Der 17-Jährige war am Nachmittag gegen 15 Uhr auf der Hauptstraße Richtung Fockbek unterwegs und überholte einen Nissan und einen Volvo, teilt die Polizei mit. Als er danach zum Überholen eines Transporters ansetzte, übersah er jedoch einen entgegen kommenden Kia. Es kam zum Zusammenstoß, der Kia prallte danach mit dem Nissan zusammen.

Der Zweiradfahrer wurde schwer verletzt in die Imlandklinik nach Rendsburg gebracht. In dem Kia wurde die 70-jährige Fahrerin leicht verletzt, ebenso leicht verletzt wurde die Fahrerin des Nissan (51). Der Volvofahrer (43) blieb unverletzt. Der Sachschaden wird auf mehr als 18.000 Euro geschätzt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

Mehr dazu hier.
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert