Rendsburg-Eckernförde : 13 Corona-Neuinfektionen, aber kein neuer Fall in der Landesunterkunft für Flüchtlinge

Avatar_shz von 01. Dezember 2020, 18:43 Uhr

shz+ Logo
In der Rendsburger Innenstadt muss weiter Maske getragen werden.

In der Rendsburger Innenstadt muss weiter Maske getragen werden.

Der Inzidenzwert für das Kreisgebiet steigt wieder auf 25,5. Dennoch ist die Lage insgesamt entspannt.

Rendsburg | Im Kreis Rendsburg-Eckernförde wurden am Dienstag 13 Corona-Neuinfektionen registriert. Da neun Personen wieder als genesen gelten, erhöht sich die Zahl der aktuell infizierten Menschen um zwei auf jetzt 83. Den Sieben-Tage-Inzidenzwert gab die Kreisverwaltung mit 25,5 Infizierten auf 100.000 Einwohner an. Zeichen der Entspannung Ein erstes Zeichen de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen