100 Mal Blut gespendet

Dieter Jachow beim DRK Jevenstedt ausgezeichnet

shz.de von
18. Mai 2015, 12:54 Uhr

Mit einer Blutspende könne man bis zu drei Menschen helfen, erklärte Tim Habich, Referent für Spendermarketing beim Deutschen Roten Kreuz, während des jüngsten Blutspendetermins des Jevenstedter Ortsvereins. Hochgerechnet könnte Dieter Jachow also insgesamt 300 Personen geholfen haben. Der Schacht-Audorfer wurde während der Aktion in der Sporthalle für seine 100. Blutspende geehrt.

„Ich spende seit etwa 35 Jahren und habe damals bei der Bundeswehr angefangen“, sagte Dieter Jachow. „Es ist schließlich für eine gute Sache. Das sollte jeder machen.“ Seltsamerweise bekommt der Baumaschinenführer Nasenbluten, wenn er einmal nicht zum Spenden kommt. „Das ist merkwürdig“, findet er. Ute Plikat-Struck, Vorsitzende des Ortsvereins, freute sich sehr, dass Dieter Jachow zum Spenden ganz aus Schacht-Audorf nach Jevenstedt kam. „Das ist toll“, bedankte sie sich.

Neben Dieter Jachow wurden Gabriele Diedrich für 75 Mal spenden, Maike Karde und Hans-Herbert Vollert für 50 Mal sowie Andre Paulsen und Nicole Kruse für 25 Mal ausgezeichnet.

Der nächste Blutspendetermin des DRK Jevenstedt findet am 21. Juli von 16 bis 19.30 Uhr statt.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen