zur Navigation springen

Badminton : 1. Rendsburger BC mit hartem Kampf in Itzehoe

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Viel Moral bewiesen die Badminton-Spieler des 1. Rendsburger BC in Itzehoe. Nach einem 1:4-Rückstand holten sie noch ein Unentschieden.

Mit dem Unentschieden gegen den Tabellendritten aus Itzehoe konnte der 1. Rendsburger BC in der Badminton-Landesliga Nord den Abstand zum Konkurrenten verteidigen. Zwar stehen die Rendsburger immer noch an der Tabellenspitze, aber nur, weil Schleswig 06 II noch mit zwei Partien in Rückstand ist.

Nach der Rückkehr von Thies Ihde, der seine Knieverletzung auskuriert hat, hätte der 1. RBC in Stammbesetzung zum Topspiel reisen können, aber Martina Bauer musste krank absagen. Ulvi Bluhm aus der zweiten Mannschaft sprang kurzfristig ein. Beide Seiten lieferten ein bisweilen packendes Duell, in dem die Rendsburger Moral beweisen und aus einem 1:4-Rückstand noch den Ausgleich holten und immerhin noch einen Zähler mitnahmen.

Nachdem Thies Meyer und Patrick Meyer ihre weiße Weste wahrten und das Auftaktdoppel gewannen, hieß es nach dem zweiten Herrenm- und dem Damendoppel 2:1 für den SC Itzehoe. Ulvi Bluhm lieferte in ihrem Einzel gegen Dagmar Thams einen großen Kampf und unterlag im entscheidenden Satz nur knapp mit 19:21. Deutlicher gab Oliver Rösser sein Einzel ab. Lars Ihde verkürzte dann auf 2:4 und das Mixed holte einen weiteren Punkt zum 3:4. Patrick Meiers Einzel entwickelte sich schließlich zu einem wahren Krimi. Nach vielen Fehlern gab Meier den ersten Satz schnell ab, und auch im zweiten Durchgang lag der Rendsburger schon mit 16:13 zurück. Über den Kampf kam er zurück ins Spiel und holten sich mit 21:17 und mit 21:16 die Sätze zwei und drei und damit den vierten Punkt.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 05.Feb.2014 | 06:22 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen