zur Navigation springen

Fußball-Verbandsliga Süd-West : 1:3 in Lägerdorf – Nortorf verabschiedet sich mit einer Niederlage in die Winterpause

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

In einem Nachholspiel der Fußball-Verbandsliga Süd-Werst kassierte der TuS Nortorf beim TSV Lägerdorf eine verdiente 1:3 (0:0)-Niederlage und verabschiedete sich somit ohne das erhoffte positive Erlebnis in die Winterpause.

In einem Nachholspiel der Fußball-Verbandsliga Süd-Werst kassierte der TuS Nortorf beim TSV Lägerdorf eine verdiente 1:3 (0:0)-Niederlage und verabschiedete sich somit ohne das erhoffte positive Erlebnis in die Winterpause. Da die Nachholpartie des TSV Wankendorf beim MTSV Hohenwestedt allerdings erneut abgesetzt wurde, bleiben die Nortorfer trotz der sechsten Saisonniederlage Achter. Derweil ging es für Lägerdorf rauf auf Platz sechs.

Bis zur Pause konnte der durch den steten Sturmlauf der Gastgeber warm geschossene TuS-Keeper Stefan Fischer mit mehreren guten Aktionen noch das torlose Remis halten, im zweiten Durchgang führten dann individuelle Fehler zum letztendlich ungefährdeten Sieg der Gastgeber. So erzielte mit Torge Kunter ausgerechnet der kleinste Mann auf dem Platz nach einer Standardsituation mit dem Kopf das 1:0 für Lägerdorf, weil in der Nortorfer Defensive komplett die Zuteilung verloren ging (50.). Und bei den Gegentreffern zum 0:2 und 0:3 aus Nortorfer Sicht leistete sich der „Dauerbrenner“ im Mittelfeld des TuS, Benjamin Butenschön, jeweils Ballverluste im Spielaufbau, sodass die Steinburger durch Edwart Jauk (58.) und Yanneck Kuhr (76.) uneinholbar davon zogen. Etwas Ergebniskosmetik betrieb Bennit Struve mit seinem elften Saisontor sechs Minuten vor Spielende (84.). Und so ergaben sich in den letzten fünf Minuten tatsächlich noch mehrere Einschussmöglichkeiten für die Gäste, doch abermals Struve, Maximilian Arndt und Tristan Döge verpassten es, die Gastgeber nochmals ernsthaft ins Schwimmen zu bringen.

TuS Nortorf: Fischer – Sielken, Stolley, Doege, Hülsen (70. Grimm) – Butenschön, Lampe, Reuter, Klotzbücher (80. J. Klages) – Viergutz (62. Arndt), Struve.
Schiedsrichter: Woock (Sereetz).

Zuschauer: 50.
Tore: 1:0 T. Kunter (50.), 2:0 E. Jauk (58.), 3:0 Y. Kuhr (76.), 3:1 Struve (84.).

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen