Fussball-Landesliga Mitte : 1:3 gegen den Heikendorfer SV – Rote Laterne brennt beim TuS Jevenstedt

Avatar_shz von 04. Oktober 2020, 20:26 Uhr

shz+ Logo
Kein Vorbeikommen: Jevenstedts Nils Hüttmann (blaues Trikot) bleibt im Zweikampf mit Heikendorfs Yannick Meenken nur zweiter Sieger.
Kein Vorbeikommen: Jevenstedts Nils Hüttmann (blaues Trikot) bleibt im Zweikampf mit Heikendorfs Yannick Meenken nur zweiter Sieger.

Der Osterrönfelder TSV bleibt nach dem 1:1 in Molfsee unbesiegt, der MTSV Hohenwestedt verliert zu Hause mit 0:4.

Rendsburg | Schockstarre beim TuS Jevenstedt: Die Elf von Trainer Patrick Nöhren kassierte zu Hause gegen den Heikendorfer SV mit dem 1:3 (0:1) die dritte Niederlage in Folge und ist nunmehr Letzter der Fußball-Landesliga Mitte. Derweil bleibt der Osterrönfelder TSV nach dem 1:1 am 3. Spieltag bei der SpVg Eidertal Molfsee ungeschlagen, während der MTSV Hohenweste...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen