zur Navigation springen

Fussball : 0:4 – Deftige Pleite für den Büdelsdorfer TSV

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Der Büdelsdorfer TSV bezog in der Fußball-Verbandsliga Nord-Ost beim Aufsteiger VfR Laboe eine deftige 0:4 (0:1)-Niederlage und fällt dadurch in der Tabelle weiter zurück.

Nur die Anfangsminuten beider Halbzeiten gehörten den Gästen, ansonsten diktierten die Hausherren über die gesamte Distanz das Geschehen. „Mit einer wesentlich höheren Laufbereitschaft hat Laboe diese Partie nach Belieben bestimmt und verdient gewonnen“, sagte BTSV-Trainer Dennis Schwarz. Dabei fing seine Mannschaft verheißungsvoll an: Nach einer Freistoß-Flanke lenkte ein Laboer Abwehrspieler das Spielgerät mit dem Kopf an den eigenen Pfosten (2.), und nur eine Minute später scheiterte Ralf Taube aus halbrechter Position an Laboes gut reagierendem Keeper Rene Reinke. Danach verdiente sich der Gastgeber die Führung, die in den Augen von Schwarz allerdings nach einer unnötig verursachten Ecke fiel. „Anstatt den Ball klar herauszuspielen vertändeln wir, und der Gegner hat keine Mühe zum 1:0 einzuschieben.“

Zu Beginn der zweiten Halbzeit schien der BTSV auf dem richtigen Weg zu sein, als man mit der Hereinnahme von Spielgestalter Christer Reiser (46.) anfangs wesentlich mehr in Bewegung war und aggressiver in die Zweikämpfe ging. Mit der Büdelsdorfer Herrlichkeit war es aber bereits nach fünf Minuten schon wieder vorbei, als ein fragwürdiger Freistoß flach, und vorbei an Freund und Feind, einen dankbaren VfR-Abnehmer zum 2:0 fand. Zwar hatte Taube bei einem Fernschuss noch die Chance zum Anschluss (55.), doch die Gäste investierten insgesamt einfach viel zu wenig, um dem Spiel noch eine entscheidende Wende geben zu können. „Das 0:2 war der Knackpunkt. Da haben wir aufgesteckt, so dass die weiteren Treffer letztlich eine Folge der Laboer Überlegenheit waren“, bilanzierte Schwarz.

Büdelsdorfer TSV: Fanter – Wiese, Peters, Drews, Bornholdt, Taube (65. Stanojevic, 76. Kreft), Voigt, Ellwardt, Philippsen, Lehmann, Ehnes (46. Reiser)
SR: Aust (TSV Süderbrarup).
Zuschauer: 150.
Tore: 1:0 Glusk (30.), 2:0 Monzer (50.), 3:0 Veselinovic (62.), 4:0 Hegewald (64.).


zur Startseite

von
erstellt am 15.Sep.2013 | 23:46 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen