zur Navigation springen

Fussball-Verbandsliga : 0:3 – Fehler des TuS Nortorf gnadenlos bestraft

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Mittelholsteiner kassieren eine deutliche Niederlage.

Eine deutliche 0:3-Schlappe kassierte der TuS Nortorf im Spiel der Fußball-Verbandsliga Süd-West bei der Kaltenkirchener TS und ist damit den Abstiegsplätzen wieder bedenklich nahe gekommen. Nach dem Spiel sprach Nortorfs Trainer Thorsten Syben von einer hohen Effektivität im Ausnutzen der Torchancen beim Gegner. „Die haben unsere Fehler gnadenlos bestraft“, lautete seine bittere Erkenntnis.

Dabei landete schon der erste Ball nach nur 75 Sekunden im Nortorfer Netz, als eine verunglückte Flanke von Hasan Mike vom Innenpfosten über die Linie trudelte. Nachdem die Gastgeber 20 Minuten später durch den völlig frei vor dem Tor stehenden Vincent Niemeyer erhöht hatten, begann die beste Phase der Gäste. Erst scheiterte Tim Bracker (33.) am TS-Keeper Patrick Wiemann, nur eine Minute später hatte Sebastian Fuhrmann Pech bei einem Lattenknaller. Nortorf agierte dabei aber zu umständlich.

Ähnlich verlief dann die Anfangsviertelstunde der zweiten Halbzeit, Torchancen sprangen aber nicht dabei heraus. Der dritte Kaltenkirchener Treffer nach gut einer Stunde Spielzeit war dann der Genickbruch für TuS. Das Spiel plätscherte nun bis zum Schlusspfiff dahin, auf beiden Seiten lief nicht mehr viel nach vorne. So blieb es letztendlich beim verdienten Erfolg der Heimmannschaft.

TuS Nortorf: Wettern – Sebastian Fuhrmann, Doege, Lampe, Kortum (82. Schuster) – Hülsen, J.C. Fuhrmann (67. Jensen), Stolley, Bracker – Simon Fuhrmann, Reuter (62. Henack).
SR: Sommer (Lübeck).
Zuschauer: 60.
Tore: 1:0 Mike (2.), 2:0 Niemeyer (22.), 3:0 Böhm (62.).

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen