zur Navigation springen
Landeszeitung

11. Dezember 2017 | 14:47 Uhr

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

von
erstellt am 24.Okt.2013 | 00:31 Uhr

Koffermarkt lädt zum Stöbern ein



Am Sonnabend, dem 26. Oktober (13 bis 18 Uhr), findet der 3. Rendsburger Koffermarkt im Kreativmarkt, Bredstedter Straße 52 bis 54, statt. Verkauft werden soll dabei der handgemachte Inhalt der Koffer. „Der Zuspruch bei unseren ersten beiden Koffermärkten im letzten Oktober und in diesem Frühjahr war so groß, daß wir uns entschlossen haben, auch in diesem Herbst einen Koffermarkt zu veranstalten“, so der Veranstalter in einer Pressemitteilung. Es werden Papierarbeiten, Schmuck, Brandmalerei, Genähtes, Gestricktes und Gehäkeltes angeboten, Boshis, Schals und Loops, Etageren, Lichterketten, Lampen und viele weitere kunsthandwerkliche Objekte. Wichtig ist nur, dass die Artikel selbstgemacht sind und direkt aus dem Koffer der Designer und Kunsthandwerker verkauft werden.

Insgesamt 25 Aussteller werden vor Ort sein und freuen sich darauf, ihre Einzelstücke zu präsentieren. Der Eintritt ist frei, es werden leckere Kleinigkeiten und Kaffee angeboten. Weitere Informationen stehen im Internet unter www.koffermarkt-rendsburg.

Informationen zur Patientenverfügung



Eine Informationsveranstaltung zum Thema Patientenverfügung findet am Montag, dem 28. Oktober (19 Uhr), im Vereinsheim von Vineta Audorf, Zum Sportplatz 1, statt. Das Rechtsanwaltsbüro Meier & Dittmer aus Osterrönfeld gibt kostenlos Ratschläge auch über Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und weitere Aspekte. Neben den Mitgliedern des TSV Vineta Audorf sind weitere Interessenten zur Teilnahme eingeladen.

„Geht es auch mit weniger Fleisch?“



Wie eine Ernährung mit weniger oder ganz ohne Fleisch aussehen kann, welcher Einfluss auf bestimmte Krankheitsbilder zu erwarten ist und was in Phasen erhöhten Nährstoffbedarfs beachtet werden muss, erklärt die AOK NordWest bei einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, dem 7. November (18 Uhr), in ihrer Niederlassung am Schiffbrückenplatz. Als Expertin spricht die Ernährungsberaterin Gisela Höhne-Stenner zu den Gästen. Die Diplom-Ökotrophologin steht auch für Fragen zur Verfügung. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldungen bei Sabine Eisenblätter von der AOK, Telefon 04331/205-24132, wird gebeten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen