Ein Artikel der Redaktion

Polizei sucht Zeugen Einbruch in Goldschmiede in St. Peter-Ording - Verletzter Einbrecher gesucht

Von Katharina Wimmer | 09.03.2021, 14:57 Uhr

Nach einem Einbruch in eine Goldschmiede in St. Peter-Ording sucht die Polizei nach einem verletzten Einbrecher.

Bei einem Einbruch in eine Goldschmiede in St. Peter-Ording dürfte sich zumindest ein Täter erheblich geschnitten und verletzt haben.

Weiterlesen: Ärger über defekten Fahrstuhl: Bahnsteig-Lift soll erst 2022 fertig werden

In der Nacht zu Dienstag, 9. März, brachen unbekannte Personen in das Geschäft in der Badallee ein. Sie versuchten eine Tür mit einem mitgebrachten silbernen Regalbodenträger aufzuhebeln und warfen eine Schaufensterscheibe mit einem Stein ein. Die Spurenlage deutet daraufhin, dass sich ein Täter beim Einstieg in den Laden durch die kaputte Scheibe erhebliche Schnittverletzungen zugefügt haben könnte. Dennoch wurden Silberschmuck und Lederarmbänder gestohlen. Die Regalbodenträger ließen sie am Tatort zurück.

Die Kriminalpolizei Husum (Telefon: 04841/8300) ermittelt und bittet um Hinweise zur Tat und den (verletzten) Tätern.