Ein Artikel der Redaktion

8. Mai 2022 Stadt Schleswig sucht noch Wahlhelfer für die Landtagswahl

Von Schleswiger Nachrichten | 15.03.2022, 12:11 Uhr

Wahlhelfer müssen wahlberechtigt sein. Für den Einsatz gibt es ein „Erfrischungsgeld“ in Höhe von 40 Euro beziehungsweise 50 Euro.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche