Ein Artikel der Redaktion

Alte Statuten geändert Kleine Revolution nach 458 Jahren: Gilde aus Bargen und Scheppern nimmt erstmals Frauen auf

Von Peter Thomsen | 23.09.2022, 09:45 Uhr

Bereits fünf Frauen sind der traditionsreichen Vereinigung beigetreten. Dadurch soll der Fortbestand der Scheibengilde von 1564 gesichert werden. Die Regentschaft blieb allerdings noch in den Händen eines Mannes.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Das Wahlrecht ist ein hohes Gut. Bilden Sie sich eine eigene Meinung zur kommenden Landtagswahl.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 9,90 €/Monat