Ein Artikel der Redaktion

Der neue Vorsitzende von „Plön bewegt“ Nis Rudolph verrät im Profil, welche besondere Erinnerung er an Südtirol hat

Von Orly Röhlk | 06.09.2022, 13:13 Uhr

Nis Rudolph ist neuer Vorsitzender des Sportvereins „Plön bewegt“. Der 45-jährige gelernte Tischler und Holztechniker war 2013 Gründungsmitglied des Vereins. Geboren in Kiel, wuchs er in Heikendorf auf und hat mit seiner Frau Christina drei Kinder im Alter von fünf, acht und neun Jahren. Rudolph wirkt im Jugendausschuss mit und organisiert das jährliche Pfingstlager. Früher war er in der Selbstverteidigung Tae-Bo aktiv, was er zeitlich aber nicht mehr schaffe. „Die Stelle war lange vakant, aber bevor dieser tolle Verein seine Pforten schließen muss, habe ich mich dazu entschlossen, gern den 1. Vorsitz zu übernehmen“, begründete Rudolph seine Entscheidung. „Das Wasser ist kalt, in das ich geschmissen werde, aber ich habe die nötige Unterstützung, wenn ich Hilfe brauche.“

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Das Wahlrecht ist ein hohes Gut. Bilden Sie sich eine eigene Meinung zur kommenden Landtagswahl.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 9,90 €/Monat