Ein Artikel der Redaktion

Wohnungsmarkt Ostholstein Eutin fehlt bezahlbarer Wohnraum – wie will Stadt das lösen?

Von Constanze Emde | 09.11.2021, 15:24 Uhr

Mehr als 200 Wohnungen mit Belegungsrechten für Einkommensschwache und Arme hat die Stadt Eutin schon verloren. Während Baugebiete mit Einfamilienhäusern wachsen, suchen viele verzweifelt bezahlbare Mietwohnungen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche