Ein Artikel der Redaktion

Fahrlässige Tötung am Hünengrab Anneliese Dömckes (89) starb nach Unfallflucht – Fahrer muss keine Strafe mehr fürchten

Von Constanze Emde | 16.11.2021, 15:14 Uhr

Die Schicksalsnacht am 3. Februar 2016, in der Anneliese Dömckes (89) in Malente angefahren und einfach liegengelassen wurde, machte Schlagzeilen. Tochter Barbara hoffte den Täter zu finden. Warum keiner mehr ermittelt.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche