Prozess in Kiel Versuchte Messerattacke in Flüchtlingsheim – Angeklagter schweigt

Von Gerrit Hencke | 17.11.2021, 16:38 Uhr

Im April 2021 soll der Angeklagte versucht haben, einem anderen Flüchtling ein Messer in den Kopf zu rammen. Die Tat misslang. Der Syrer soll dauerhaft in einer Psychiatrie untergebracht werden.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche