Stiftung Naturschutz erstattet Anzeige „Indigenes Volk Germaniten“: Reichsbürgernahe Gruppe feiert unerlaubte Sonnenwendfeier am Großen Plöner See

Von Michael Kuhr | 05.07.2022, 13:06 Uhr | Update am 06.07.2022

Eine unerlaubte Sonnenwendfeier haben Mitglieder des „Indigenen Volkes Germaniten“ direkt am Großen Plöner See im geschützten Biotop organisiert. Allerdings bewegte sich die Gruppe, die nach Medienberichten Justiz und Verwaltung nicht anerkennt, auf dem geschützten Stiftungsland „Störland“. Die Polizei griff ein und die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein erstattete Anzeige.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden