Kirchenkreis Altholstein Erstmals eine Pröpstin für Kiel

Von Udo Carstens | 25.03.2018, 17:37 Uhr

Almut Witt, langjährige Pastorin in der Kirchengemeinde Borby-Land, setzte sich bei der Propstwahl gegen zwei Mitbewerber durch. Auf der Synode des Kirchenkreises Altholstein erhielt sie im dritten Wahlgang die erforderliche Mehrheit.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche