Fall in Kiel vor Gericht Bauunternehmerin aus Bad Segeberg soll 30 Schwarzarbeiter beschäftigt haben

Von dpa | 21.04.2022, 16:10 Uhr

Die Unternehmerin hatte die ausländischen Arbeiter laut Anklage als Selbstständige arbeiten lassen. Auf diese Art soll sie Steuern und Sozialabgaben in sechsstelliger Höhe hinterzogen haben.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche