Ein Artikel der Redaktion

Einmaliges Projekt Mit Spaten und Kelle in die Geschichte Schenefelds hineingraben

Von Kristina Mehlert | 15.05.2022, 14:01 Uhr

Für die Ausgrabungen im Mai und Juni erhielten die Schenefelder Laien bei einer Schulung das notwendige Rüstzeug.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden