Ein Artikel der Redaktion

Norddeutsche Rundschau Neue Regeln

Von Volker Mehmel | 14.12.2014, 12:51 Uhr

Vor einem Jahr gab sich der Steinburger Kreistag neue Regeln für die Redezeiten.

Weil die Sitzungen zeitlich oft aus dem Ruder liefen, sollten Anträge nicht länger als zehn Minuten begründet werden. Eine Gegenrede durfte ebenfalls nicht mehr länger dauern. Alle weiteren Redner sollten sich kurz fassen und nach drei Minuten auf den Punkt kommen. Die Regeln gerieten offenbar wieder in Vergessenheit, wie die jüngste Kreistagssitzung schmerzlich erkennen ließ.