zur Navigation springen

Unfall auf Föhr : Zwischen Alkersum und Oldsum: Auto landet im Graben

vom

Auf der Landesstraße kommt ein Pkw von der Fahrbahn ab und überschlägt sich. Die Fahrerin kommt glimpflich davon.

Ein Verkehrsunfall sorgte am frühen Dienstagvormittag für die Sperrung der Landesstraße zwischen Alkersum und Oldsum. Ein Pkw war von der Fahrbahn abgekommen, hatte sich überschlagen und war im Graben gelandet. Im Einsatz waren nach Angaben der Leitstelle Nord die Feuerwehren von Alkersum, Wyk und Oldsum sowie Notarzt und Rettungswagen.

Die schnelle Einsatzgruppe Föhr blieb einsatzbereit, musste aber nicht mehr ausrücken – eine Vorsichtsmaßnahme der Leitstelle, die bei den eingegangenen Notrufen unterschiedliche Angaben zu den Verletzten erhalten hatte. Andere Autos waren nicht beteiligt, zur Unfallursache gibt es nach Angaben der Pressestelle der Polizei bisher noch keine Erkenntnisse. Die Fahrerin sei bei dem Unfall nur leicht verletzt worden. Nach rund 20 Minuten wurde der Einsatz beendet und die Landesstraße wieder freigegeben.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 25.Apr.2017 | 15:10 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen