zur Navigation springen

Fussball : Zwei schöne Heimerfolge für den Wyker FSV

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Beide Männermannschaften gewinnen ihre Spiele. Die Partie der „Zweiten“ war spannend bis zum Schluss.

Mit schönen Erfolgen warteten am jüngsten Spieltag beide Fußball-Männerteams des FSV bei ihren Heimpartien in Wyk auf: Die erste Mannschaft bezwang zuhause die SG Ladelund-Achtrup-Leck  II mit 1:0; die „Zweite“ setzte sich in Ladelund mit 3:1 gegen die Drittvertretung dieser Spielgemeinschaft durch. Beide Ergebnisse waren dabei mehr als verdient.

Die Partie der „Ersten“ auf dem Wyker Helu-Platz, in der sich Mittelfeld-Nachbarn der Kreisklasse A gegenüberstanden, hatte beachtliches Niveau und sowohl spielerisch wie auch kämpferisch viel zu bieten. Dabei hatten die Gastgeber von Beginn an ein leichtes Übergewicht und auch die größere Anzahl guter Torchancen. Doch wieder wurden diese nicht konsequent genutzt. Entweder scheiterten die Föhrer am im Stile von Manuel Neuer mitspielenden gegnerischen Torhüter, trafen nur Aluminium oder vergaben kläglich. So wie in der Schlussphase Steve Kurowski, der das Leder völlig freistehend über das leere Tor setzte. Da war allerdings bereits der entscheidende Treffer gefallen, den Ole Jensen per Kopfball im Anschluss an eine von Steve Kurowski schön hereingebrachte Ecke in der 65. Minute erzielt hatte.

Ein durchaus mögliches 2:0 oder 3:0 hätte den Zuschauern das Zittern bis zum Abpfiff erspart. Diese waren mit der Leistung ihrer Mannschaft, in der Ole Jensen, Teetje Zierke, Hanno Helmcke und Christian Baumann besonders zu gefallen wussten, trotzdem durchaus zufrieden.

Die zweite Mannschaft führte bereits bei Halbzeit mit 1:0. Mats Diedrichsen hatte in der 36. Spielminute getroffen. Marvin Sackmann konnte den Vorsprung in der 60. Minute auf 2:0 ausbauen. Als den Gastgebern dann aber kurz vor Schluss der Anschlusstreffer gelungen war, wurde es noch einmal spannend. Das dritte Tor, von Nils Asmussen in der Nachspielzeit erzielt, machte schließlich aber endgültig „alles klar“.

Durch den neuerlichen Sieg (es war der fünfte in Folge) verbleibt die zweite Mannschaft des FSV zwar mit nunmehr 26 Punkten auf dem fünften Platz der B-Kreisklassentabelle. Die Wyker Kicker sind damit aber nun bereits punktgleich mit dem Drittplatzierten und liegen lediglich noch zwei Punkte hinter dem Spitzenreiter zurück.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen