Zwei Autoren, zwei Krimis und eine Insel

Der Polizist Volker Streiter hat seinen zweiten lokalen Krimi geschrieben.  Foto: kta
Der Polizist Volker Streiter hat seinen zweiten lokalen Krimi geschrieben. Foto: kta

Bent Ohle und Volker Streiter lasen aus ihren Amrum-Romanen

shz.de von
25. Juli 2013, 03:59 Uhr

Amrum | Zwei spannende Autorenlesungen fanden innerhalb einer Woche in der Buchhandlung Quedens in Wittdün statt. Bent Ohle und Volker Streiter lasen aus ihren neuen Amrum Krimis und fesselten die zahlreichen Besucher.

Beide Autoren sind selbst Amrum-Fans und kommen seit Jahren als Gäste auf die Nordseeinsel, die zur Inspiration für ihre Krimis wurde. Bent Ohle veröffentlichte seinen ersten Jugendroman im Jahr 2008. Die ersten Ideen zu "Inselblut" kamen dem Autor nach einem Amrum-Urlaub. Noch lange lagen diese gedanklichen Notizen "auf Halde", bevor Bent Ohle jetzt seinen ersten Insel-Krimi vorstellen konnte.

"Es ist ein entschleunigender Krimi", so der Autor bei seiner Lesung. Aus drei Kapiteln las er vor und die Zuhörer wurden von einem spannenden und tiefgründigen Familiendrama mitgerissen. Sehr detailliert beschreibt Bent Ohle die Insel mit ihrer Landschaft und den Dörfern - auch wenn es einige Bauten, die in seinem Buch vorkommen, inzwischen nicht mehr gibt, so das Norddorfer Kino.

Volker Streiter hat bereits seinen zweiten Amrum-Krimi verfasst, "Grab ohne Meerblick". Ebenfalls vor ausverkauften Plätzen nahm er bei seiner Lesung die Zuhörer mit in die Welt des Insellebens, das er sehr teffend beschreibt. Seine Figuren sind zwar frei erfunden, doch hat er sie mit einem nüchternen und trockenen Humor ausgestattet, die sie sehr lebensecht erscheinen lässt.

Dabei kommen ihm als Krimiautor Erfahrungen aus seinem eigenen Polizeialltag zugute. Volker Streiter ist nämlich im Hauptberuf Polizeibeamter in Köln. Nach 15 Jahre auf Streife ist er nun seit elf Jahren Einsatztrainer bei der Polizei in der Domstadt.

Bei seinen Recherchen zu "Grab ohne Meerblick" haben ihn auf Amrum seine Inselkollegen tatkräftig unterstützt. Ob Streiters Inselpolizist Nanning Tadsen in dem Krimi nun den Mörder fasst, ist natürlich auch an diesem Abend nicht ans Tageslicht gekommen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen