Schleswig-Holstein Musik Festival : Zum Auftakt ein Konzert für Kinder

Traten schon vor drei Jahren in Boldixum auf:  Michala Petri und Lars Hannibal musizierten damals mit zwei chinesischen Virtuosinnen.
Traten schon vor drei Jahren in Boldixum auf: Michala Petri und Lars Hannibal musizierten damals mit zwei chinesischen Virtuosinnen.

Heute beginnt die Festival-Saison auf Föhr. Es folgen fünf hochkarätig besetzte Veranstaltungen bis Ende August

von
13. Juli 2015, 12:30 Uhr

Mit einem Konzert für Kinder (und Erwachsene) beginnt heute, Montag, der Veranstaltungsreigen des Schleswig-Holstein Musik Festivals (SHMF) auf Föhr. Insgesamt fünf Festivalkonzerte gibt es in diesem Jahr auf der Insel, im Wyker Kurgartensaal, in den Kirchen von Boldixum und Nieblum und an Bord der Fähre „Nordfriesland“ im Wyker Binnenhafen.

Der Kurgartensaal ist traditionell Veranstaltungsort für das junge SHMF-Publikum. Dort tritt heute um 16 Uhr das Duo „Joely & Oliver“ mit dem Programm „Interessant, interessant, allerhand“ auf. Für ihre zahlreichen Fans sind Joely und Oliver die leuchtendsten Sterne am Kindermusikhimmel. Tochter und Vater sind auch das geniale Liedermacher-Duo hinter vielen Hits, die junge Fernsehzuschauer aus der „Sendung mit der Maus“ kennen, so zum Beispiel das „Erfinderlied“. Joely und Oliver haben jede Menge interessante Dinge erlebt, von denen sie in ihren Liedern berichten. Spannende Abenteuer sind dabei, Geschichten von zwei kleinen Wölfen, die sich nachts im Wald verirren, und vom Ohrwurm „Chipyday“, der einem nicht mehr aus dem Kopf geht. Joely und Oliver spielen das Beste aus ihrem Repertoire der letzten 15 Jahre. Natürlich bringen sie wieder ihre ganze Band und viele verschiedene Instrumente mit, und das Publikum ist eingeladen, kräftig mitzusingen und mitzutanzen.

Bereits am kommenden Freitag, 17. Juli, erklingen bei einer Chornacht um 21 Uhr in der Nieblumer St.-Johannis-Kirche „Himmelsgesänge“. Julian Steckel (Violoncello) und der NDR-Chor präsentieren die „Neun liturgischen Chöre“ von Peter Tschaikowsky sowie Werke von Weinberg, Britten, Tavener und anderen Komponisten.

Besonders stimmungsvoll sind stets die SHMF-Schiffskonzerte im Wyker Hafen, Veranstaltungen, bei denen es im allgemeinen lockerer zugeht, als bei den klassischen Konzerten. Auf dem zum Konzertsaal umgebauten Autodeck der „Nordfriesland“ wurde schon oft geswingt, es waren Tangoklänge zu hören und dieses Mal verspricht der Abend, nicht nur den Ohren, sondern auch den Lachmuskeln einiges zu bieten. „Sekt, Frack und Rock’n Roll“ erwarten das Publikum bei der skurrilen Show des Trios „Bidla Buh“ am Mittwoch, 22. Juli, um 20 Uhr.

Schon vor drei Jahren haben die weltberühmte Blockflötistin Michala Petri und ihr Mann, der Lautenist Lars Hannibal, ein umjubeltes Konzert in der Boldixumer St.-Nicolai-Kirche gegeben. Damals traten die beiden Dänen in einen musikalischen Dialog mit zwei chinesischen Virtuosinnen, am Sonnabend, 15. August, um 20 Uhr treten sie, ebenfalls in St.  Nicolai, als Duo auf und präsentieren Werke von Bach über Tschaikowsky bis zu Piazzolla.

Leben und Werk des russischen Komponisten Peter Tschaikowsky stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Schleswig-Holstein Musik-Festivals und sind auch Thema bei der letzten Föhrer Festival-Veranstaltung des Sommers 2015. Die Schauspieler Volker Lechtenbrink und Maria Hartmann lesen am Donnerstag, 20. August, um 20 Uhr im Alkersumer Museum Kunst der Westküste aus dem Briefwechsel zwischen dem Komponisten und seiner Mäzenin und Seelenverwandten Nadeschda von Meck. Dazu spielt Denis Patkovi auf dem Akkordeon.

Karten für alle Föhrer SHMF-Veranstaltungen gibt es im Vorverkauf beim Föhr-Amrumer Reisebüro in der Wyker Mittelstraße, sie können außerdem telefonisch unter 0431/237070 oder im Internet, www.shmf.de, bestellt werden. Nach allen SHMF-Abendveranstaltungen fährt ein Personenschiff von Wyk nach Dagebüll.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen