Schiessen in Wyk : Zielsichere Vereine

Gruppenfoto mit den besten Schützen.
Gruppenfoto mit den besten Schützen.

14 Teams traten beim Wettkampf im Schützenhof an. Den Siegerpokal holte die Löschgruppe Boldixum.

shz.de von
17. Mai 2015, 13:30 Uhr

Trotz mancher Terminüberschreitungen waren 14 Mannschaften zum traditionellen Wettkampf der Inselvereine und
-gruppen erschienen, den der Wyker Schützenverein ausgerichtet hat. Die ersten drei Gruppen erhielten Pokale, überreicht von Ehren-Oberschützenmeister Arend Godbersen und Oberschützenmeister Christopher Hinrichsen. Sieger wurde die Löschgruppe Boldixum mit 1128 Ringen. Auf Rang zwei landete die Schweinegilde mit 1110 Ringen, dicht gefolgt vom Kegelclub Seeteufel mit 1097 Ringen. Als beste Schützin mit 224 Ringen wurde Tine Thomsen vom Frauen-Ringreiterverein geehrt. Bester Schütze wurde, wie schon im vorigen Jahr, mit 232 Ringen Erk Godbersen von der Löschgruppe Boldixum. Dahinter folgten Norbert Nissen (Löschgruppe Boldixum) und Börge Tramm (Kegelclub Seeteufel) punktgleich mit 231 Ringen. Insgesamt verbrauchten die 84 Schützen 1468 Schuss Munition.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen