zur Navigation springen
Insel-Bote

19. November 2017 | 00:35 Uhr

Floorball : Wyks U 13 räumt alle Pokale ab

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Die Insulaner sind Landesmeister. Außerdem haben sie die besten Spieler der Saison in ihren Reihen.

shz.de von
erstellt am 06.Mai.2017 | 18:30 Uhr

Bereits vor dem letzten Spieltag standen die U-13-Floorballer des Wyker TB als Landesmeister fest. Bei ihren letzten beiden Begegnungen ging es deshalb nur noch darum, persönlich gesetzte Ziele in der Punktewertung zu erreichen. Und so bgeannen die Wyker im ersten Spielabschnitt mit dem 1:0 durch Titus Oldenburg gegen die Mannschaft des TSV Tetenbüll bereits nach 20 Sekunden mit dem Punktesammeln. Die Mannschaft hatte den Fokus nur darauf gerichtet, Tore zu schießen und ihre Abwehr vernachlässigt. Und so landete der Gegner im ersten Spielabschnitt drei Treffer. Auf der eigenen Seite standen jedoch zehn Treffer, als nach 15 Minuten die Seiten gewechselt wurden.

Im zweiten Spielabschnitt spielte die Wyker Mannschaft konzentrierter und ließ nur noch einen Gegentreffer zu. Die Tetenbüller wurden nun überrannt und nach acht Spielminuten stand es 20:3 für den WTB.

Trainer Michael Cornils schickte dann wahllos die Spieler aufs Feld. Dies unterbrach zunächst den Torreigen, doch bis zum Ende der Partie konnten noch fünf weitere Treffer erzielt werden so dass das Spiel schließlich mit 25:4 gewonnen wurden.

Für den WTB spielten: Mia Hansen, Kalle Stauvermann, Jorrit Jacobs (zwei Treffer), Johann Rethwisch (1), Melf Wögens, Titus Oldenburg (6), Janne Voigt (2), Lennik Both (6) und Tim-Luca Lange (8)

Auch mit dem Gettorfer TV kannten die Föhrer Spieler keine Gnade. Wieder eröffnete Titus Oldenburg, nach gerade mal 23 Sekunden, den Torreigen. Die Möglichkeiten, die den Gettorfern zum Torschuss gewährt wurden, konnten allesamt durch den sehr aufmerksamen Kalle Stauvermann im Tor entschärft werden. So ging es mit einem 14:0 in die Halbzeitpause. Im zweiten Spielabschnitt legten die Insulaner noch ein paar Tore nach und bei zwei Gegentreffern waren sie am Ende mit 25:2 erfolgreich.

Es spielten: Mia Hansen, Kalle Stauvermann, Jorrit Jacobs, Johann Rethwisch, Melf Wögens, Titus Oldenburg (8), Janne Voigt (1), Lennik Both (6) und Tim-Luca Lange (10)

Bei der Siegerehrung wurden alle zu verteilenden Pokale durch Wyker Spieler in Empfang genommen. Kalle Stauvermann wurde von den Trainern zum besten Torhüter der Saison gewählt und dafür mit Pokal und Urkunde ausgezeichnet. Bei den punktbesten Spielern belegte Lennik Both mit 72 Punkten (53 Tore/19 Vorlagen) den dritten Platz. Tim-Luca Lange wurde mit 88 Punkten (59/29) zweiter in dieser Wertung. Urkunde und Pokal für den erfolgreichsten Spieler nahm Titus Oldenburg mit 108 Punkten (72/36) mit nach Hause.

Nach diesen beiden Erfolgen ist die U13 des Wyker TB zum zweiten Mal in Folge ungeschlagen schleswig-holsteinischer Landesmeister geworden. Als Landesmeister ist die Mannschaft automatisch für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert und wird am 10. und 11. Juni in Weißenfels (Sachsen-Anhalt) antreten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen