zur Navigation springen

Floorball : Wyker U 15 führt die Tabelle an

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Die jungen Insulaner hatten in Hamburg einen ganz starken Auftritt. Sie besiegten Teams aus Tetenbüll ud Kiel.

shz.de von
erstellt am 08.Okt.2017 | 20:31 Uhr

Die U-15-Floorballer des WTB mussten ohne ihren verletzten Torhüter Kalle Stauvermann die weite Reise in den Hamburger Osten antreten. Dieser wurde durch Simon Peters exzellent vertreten. Im ersten Spiel trafen die Insulaner auf die Tetenbulls (TSV Tetenbüll), die ebenfalls nicht in bester Besetzung am Start waren. Trotzdem schockten sie die Wyker zunächst. Denn in der dritten Minute stand es bereits 2:0 für das Festlands-Team. Die Föhrer Spieler hatten dagegen deutliche Mühe, in die neue Saison und in das Spiel hineinzufinden. Immer wieder versäumten sie es, Tormöglichkeiten in Treffer umzusetzen. Es dauerte bis zur siebten Spielminute, bis der Bann durch Tim Luca Lange gebrochen wurde. Von da an klappte es mit dem Torabschluss besser und zur Pause stand eine 9:2-Führung der Wyker auf der Anzeige. Für die Tetenbulls sollte es im zweiten Abschnitt noch schlimmer kommen. Benne Rethwisch, der im ersten Spielabschnitt lediglich einen Treffer beisteuern konnte, gab nun richtig Gas und erzielte in der zweiten Halbzeit sechs Treffer. Den Schlusspunkt setzte Elena Peters zum 24:2 Endstand.

Für Wyk spielten; Simon Peters, Elena Peters (ein Treffer), Lennik Both (4), Lasse Voigt (1), Tim Luca Lange (5), Titus Oldenburg (6) und Benne Retwisch (7).

In der zweiten Partie ging es gegen die Baltic Bruins (Kiel/Neuwittenbek), die ihre Auftaktpartie in letzter Sekunde mit 13:14 gegen Schenefeld verloren hatten. Dass sie Tore schießen können, hatten diese Spieler trotz Niederlage bewiesen. Doch Kiel war im ersten Spielabschnitt kein Prüfstein, die Wyker Überlegenheit war deutlich. Mit einer 10:0-Pausenführung wurden die Seiten gewechselt. Im zweiten Spielabschnitt waren die Baltic Bruins in der Defensive besser eingestellt und ließen weniger Treffer zu, konnten aber den 15:3-Sieg nicht gefährden.

Für Wyk spielten; Simon Peters, Elena Peters (2), Lennik Both(3), Lasse Voigt (1), Tim Luca Lange (1), Titus Oldenburg (5) und Benne Retwisch (3).

Mit den beiden Siegen übernahm der WTB direkt die Tabellenführung in der Regionalliga.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen