zur Navigation springen

handball : Wyker Turnerbund verpasst den Sieg nur knapp

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Als krasser Außenseiter war das Tabellenschlusslicht in Leck in die Partie gegen den Kreisliga-Vierten HSG Nord NF III gegangen. Doch dann zeigten die Wyker ihre wohl beste Leistung der Saison.

Als krasser Außenseiter war die Handballmannschaft des WTB in Leck in die Partie gegen den Kreisliga-Tabellenvierten HSG Nord NF III gegangen. Doch dann zeigten die Wyker ihre wohl beste Leistung der Saison, die fast zu einem Erfolg geführt hätte. Dass es letztlich doch nicht ganz gereicht hat, lag an einer kurzen Schwächeperiode im zweiten Durchgang, als die Gastgeber ihre Führung auf fünf Treffer ausbauen konnten.

Zuvor waren die Insulaner in den ersten zehn Minuten dank ausgezeichneter Deckungsarbeit mit 6:1 in Führung gegangen. Bis kurz vor dem Seitenwechsel konnte diese Führung behauptet werden, ehe dem Gegner noch der Ausgleich zum 15:15 gelang

Richtig spannend wurde es in der Endphase der Partie, in der die HSG schließlich mehr Glück hatte und mit 28:26 das Spiel knapp für sich entscheiden konnte. Die Treffer für den WTB erzielten Karsten Hantke (11), Ole Sieck (5), Lennart Junge (4), Martin Mollenhauer (3), Steve Kurowski (2) und Tom Kruse.

Recht gute Leistungen zeigten auch Schlussmann Sascha Werner sowie die Neulinge André Andresen und Jannik Schaper.

zur Startseite

von
erstellt am 21.Jan.2014 | 19:08 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen