zur Navigation springen

Tischtennis : Wyker Teams beenden Saison mit Klassenerhalt

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Die zweite und die dritte Mannschaft des WTB bestritten ihre letzten Spiele. Ob es für die „Dritte“ beim vierten Tabellenplatz bleibt, ist noch nicht sicher.

Nachdem die erste Tischtennismannschaft des WTB bereits vor einem Monat ihre Punktspiele der Saison 2016/2017 beendet hatte, folgten ihr am vergangenen Wochenende auch die „Zweite“ und die „Dritte“. Die dritte Mannschaft holte zwei Siege, die zweite Mannschaft musste eine Niederlage hinnehmen.

Die „Dritte“ gewann auswärts in Tating gegen Team Eiderstedt mit 8:1 und anschließend beim Tabellenzweiten der vierten Kreisklasse, dem SV Enge-Sande, mit 8:5. Durch diese beiden Erfolge verbesserte sich das Wyker Team mit 32:16 Punkten auf den vierten Platz. Die Insulaner können allerdings noch von zwei Konkurrenten, die eine Begegnung nachzuholen haben, wieder überholt werden.

Gegen Team Eiderstedt trat der WTB mit Hans-Jürgen Blank, Jürgen Evers, Tomasz Kondratovicz und Lothar Reker in den Einzeln an. Die Duos Blank/Reker und Evert/Kondratovicz bestritten die Doppelpartien. Auf ihren Kapitän Piotr Wamser mussten die Wyker an diesem Tag verzichten. Sie waren trotzdem dem Gegner turmhoch überlegen, und mussten lediglich fünf Sätze abgeben. Und das auch nur, weil Jürgen Evers nach dem von ihm gewonnenen ersten Satz verletzt aufgeben und so den Gastgebern den Ehrenpunkt überlassen musste.

Viel enger und auch spannender ging es dann in Enge-Sande zu, wo zunächst die Eingangsdoppel 1:1 endeten. Hier hatten Wamser/Kondratovicz in fünf Sätzen verloren, während Blank/Reker in fünf Sätzen erfolgreich waren.

Auch nach der ersten Runde der Einzel war noch alles offen, denn da stand es 3:3. In der zweiten Runde gelang dann aber mit drei Siegen und nur einer Niederlage eine 6:4-Führung und damit der entscheidende Vorsprung. Am Schluss konnten folgende Wyker Einzelergebnisse im Spielbericht notiert werden: Piotr Wamser zwei Siege und eine Niederlage, Hans-Jürgen Blank ein Sieg und eine Niederlage, Tomasz Kondratovicz zwei Siege und eine Niederlage sowie Lothar Reker zwei Siege und eine Niederlage. Reker hatte mit einem Viersatzsieg auch den achten Punkt zum unerwarteten Gesamtsieg geholt.

Unter keinem sonderlich guten Stern stand dem gegenüber der Saisonausklang für die zweite Mannschaft, die in Wyk TSV Mildstedt V zu Gast hatte und diese Partie mit 2:8 verlor. Ursache für diese überraschend klare Niederlage waren Personalprobleme. Die Wyker mussten ohne ihren Kapitän Christian Schmidt auskommen und mit Malte Busch noch eine weitere Stammkraft ersetzen.

So konnte am Ende lediglich WTB-Spitzenspieler Mario Grän, der im oberen Paarkreuz seine beiden Gegner souverän in jeweils drei Sätzen bezwingen konnte, punkten, während seine Mitspieler Tanja Raßmann, Tomasz Kondratovicz und Lothar Reker in den übrigen Einzelbegegnungen sowie die Duos Raßmann/Reker und Grän/Kondratovicz in den Eingangsdoppel-Partien leer ausgingen.

In der Abschlusstabelle der zweiten Kreisklasse belegt die zweite Mannschaft des WTB mit 16:24 Punkten den achten Platz. Damit ist den Wykern der Klassenerhalt sicher.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen