Corona auf Föhr und Amrum : Wyker Dampfschiffs-Reederei plant mit Sonderfähren

Avatar_shz von 29. Oktober 2020, 16:51 Uhr

shz+ Logo
Die Reederei will die Beförderungskapazität im Bedarfsfall anpassen.

Die Reederei will die Beförderungskapazität im Bedarfsfall anpassen.

Sollten die Gäste am Montag Föhr und Amrum verlassen müssen, ist die Reederei für den Ansturm gewappnet.

Föhr/Amrum | Wer nach Föhr oder Amrum kommt, nutzt für seine An- und Abreise zumeist ein Schiff der Wyker Dampfschiffs-Reederei (WDR). Von Dagebüll aus wird der Transport sowie die Versorgung der Insel sichergestellt. Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung, die aktuell vom Land Schleswig-Holstein auf juristische Haltbarkeit überprüft und entsprechend angepasst wi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen