Floorball : WTB-Bilanz ist ausgeglichen

Die Wyker Floorballer taten sich mit den Treffern schwer.
Die Wyker Floorballer taten sich mit den Treffern schwer.

Das U 15-Team des WTB bestritt gleich zwei Partien an einem Tag. Gegen den TSV Tetenbüll gewannen die Insulaner mit 7:5 Toren, dem TSV Neuwittenbek unterlagen sie mit 7:18.

Avatar_shz von
01. November 2013, 12:00 Uhr

Das Floorballteam U 15 des WTB absolvierte zwei Begegnungen in Schenefeld, und das mit ausgeglichener Bilanz: Eine Partie wurde gewonnen und eine verloren. Zunächst besiegten die Wyker den TSV Tetenbüll nach ungemein spannendem Spielverlauf mit 7:5. Bei Halbzeit hatte der WTB noch mit 1:3 Toren zurück gelegen.

Auch in der zweiten Hälfte tat sich die Wyker Mannschaft schwer, Tore zu schießen. Tetenbüll baute seine Führung zunächst auf 5:2 aus. Drei Minuten vor Ende der Partie schoss dann Lea Deterding ihr erstes Saisontor und verkürzte auf 3:5. In den darauf folgenden zwei Minuten wurden weitere vier Treffer erzielt. Somit stand am Ende ein glücklicher 7:5-Sieg. Die Wyker Tore erzielten Simon Schmidt (3), Lea Deterding (2) und Justin Obojiagbe (2).

In der zweiten Partie ging es dann gegen den ungemein spielstarken Spitzenreiter TSV Neuwittenbek, gegen den die Schützlinge von Michael Cornils auf verlorenem Posten standen. Sie hatten mit 7:18 klar das Nachsehen.

Und dabei hatte alles so gut angefangen: Die Insulaner waren bereits nach sieben Sekunden in Führung gegangen, gerieten dann aber schnell ins Hintertreffen. Es setzte sich das fort, was im ersten Spiel begonnen hatte. Es gelang trotz guter Einschussmöglichkeiten kein weiteres Tor. Und die Neuwittenbeker nutzten die Wyker Fehler. Immer wieder kamen sie in Überzahl vor das von Finn Deterding gehütete Tor und erzielten Treffer um Treffer. Zur Halbzeit stand es schon 9:3 für Neuwittenbek. Zwar konnte bis zur 30. Spielminute auf 12:7 verkürzt werden. Das war es dann aber auch für diesen Spieltag. Die Treffer für den WTB erzielten wieder Simon Schmidt (3), Justin Obojiagbe (3) und Lea Deterding.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen