Hotel-Neubau in Wyk : Wohnungs-Pool nützt beiden Seiten

Im März sollen die Arbeiten für das Wellness-Resort beginnen.
Im März sollen die Arbeiten für das Wellness-Resort beginnen.

Im Frühjahr sollen die Bauarbeiten für das geplante Wellness-Resort beginnen. Die Idee des Investors: Vermieter könnten die Arbeiter einquartieren.

shz.de von
20. Dezember 2015, 19:14 Uhr

Mitte März 2016, so die derzeitige Planung, soll die Baustelle für das geplante Hotel am Wyker Südstrand eingerichtet werden. Der Beginn der Tiefbauarbeiten ist derzeit für Mitte April 2016 vorgesehen.

Dass es hier zu einem Bedarf an Unterkünften für die an dem Projekt beteiligten Firmen kommen wird, liegt auf der Hand. Weshalb der Investor Wolfgang Müller einen Online-Wohnungspool eingerichtet hat (www.suedstrandwyk.de/wohnungspool).

Hintergrund: Es wird Gäste geben, die ihren Urlaub nicht im direkten Umfeld der Baustelle verbringen wollen. Diesen Nachteil könnten die Vermieter kompensieren, so Müllers Idee, indem sie an die bauausführenden Firmen vermieten; gegebenenfalls auch langfristig. Vermieter können ihre Kapazitäten im Internet angeben. Der Wohnungspool soll den Firmen mit Abschluss eines Vertrages ausgehändigt werden.

Eine Vermittlungstätigkeit sei damit nicht verbunden, betont der Investor, der die Parteien lediglich zusammenbringen will. Weshalb weder Preise erfragt werden noch eine Gewährleistung für eine tatsächliche Vermietung übernommen wird.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen