Amrum : Wo Ärzte die Schulbank drücken

Der Begründer der Summer School, Karl Paul-Buck (re.) und Chefarzt Christian Falkenberg.
Der Begründer der Summer School, Karl Paul-Buck (re.) und Chefarzt Christian Falkenberg.

Fortbildung in den Dünen: Die Summer School fand zum zwölften Mal statt.

shz.de von
14. August 2018, 16:00 Uhr

Professor Karl Paul-Buck rief die „Summer School Pädiatrische Pneumologie“ 2004 ins Leben. Paul-Buck, der nicht nur selbst eine Zeit lang ärztlicher Direktor der Fachklinik Satteldüne war, sondern auch den alljährlichen Mukoviszidose-Lauf zeitgleich initiierte, freute sich zusammen mit dem jetzigen Chefarzt Christian Falkenberg, den Ärztekongress zum zwölften Mal zu eröffnen.

Für vier Tage reisten 37 Kinder-Lungenärzte aus Deutschland, der Schweiz und Österreich an. Die Themen dieser in Deutschland in diesem Rahmen einzigartigen Form der ärztlichen Fortbildung sind sehr vielschichtig. Das Programm der zwölften Summer School erforderte einen eng und straff gestrickten Zeitplan und war gefüllt mit vielen Themen. Dennoch lebte diese Tagung jenseits ihres engen zeitlichen Korsetts von der intensiven Diskussion, dem Austausch und der Reflektion. Viele der Teilnehmer stellten selbst Fälle vor, und berichteten von ihren Erfahrungen. Die Referenten waren renommierte Spezialisten von deutschen und schweizer Universitäten.

Schwerpunkte dieser Intensiv-Fortbildung lagen diesmal besonders auf Themen, die 2018 stark in den Fokus gerückt sind, so die geschlechtsspezifischen Unterschiede von kindlichen Lungenerkrankungen. Christian Falkenberg referierte über die familienzentrierte Reha in der Fachklinik Satteldüne. „Unser Team stärkt im Rehaprozess die Ressourcen der Patienten, aber auch der Familie mit dem Ziel einer bestmöglichen Gesundheit“, berichtete er.

Am Ende der viertägigen Intensivfortbildung gab es einen Wermutstropfen. Paul-Buck teilte mit, dass er aus beruflichen und familiären Gründen als Tagungsleiter und Organisator nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Er wünsche sich aber sehr, dass die Summer School auch in Zukunft in diesem Rahmen ihre Fortsetzung finden könnte. „Ohne die Fachklinik Satteldüne auf der Insel Amrum hätte die Tagung nie den inspirierenden Ort in der ehemaligen Tuberkulose-Liegehalle und jetzigen Klinikschule gefunden“, so Paul-Buck in seinen Abschiedsworten.







zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen