möglichkeiten staatlicher hilfe : Wenn das Geld nicht reicht

eurostuecke_dpa

Am morgigen Dienstag, 25. Februar, lädt der Betreuungsverein Föhr-Amrum um 16 Uhr zu einem Vortrag in die Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt in der Linge ein. Uwe Fester, Leiter des Sozialzentrums Föhr-Amrum, informiert über staatliche Hilfen.

shz.de von
23. Februar 2014, 15:11 Uhr

Am morgigen Dienstag, 25. Februar, lädt der Betreuungsverein Föhr-Amrum um 16 Uhr zu einem Vortrag in die Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt in der Linge ein. Uwe Fester, Leiter des Sozialzentrums Föhr-Amrum, informiert über die Möglichkeiten staatlicher Hilfen, wenn die Rente zu niedrig ist oder das Einkommen nicht für den Lebensunterhalt reicht. Die Veranstaltung informiert über die verschiedenen Formen der Grundsicherung und Sozialhilfe und zeigt auf, welche Hilfen über das Sozialzentrum möglich sind.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen