zur Navigation springen
Insel-Bote

14. Dezember 2017 | 01:53 Uhr

Standpunkt : Weniger Emotionen

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

von
erstellt am 12.Okt.2015 | 08:00 Uhr

Der Karren ist festgefahren, ein Kompromiss scheint in weiter Ferne: Da erwirbt ein Investor ein Hotel, plant umfangreiche Sanierungs- und Umbaumaßnahmen jenseits der rechtlichen Voraussetzungen und informiert als letztes Glied in der Kette die Gemeinde. Dieser werden Entwürfe vorgelegt, die sie mit einer maßgeschneiderten Änderung des Bebauungsplans versehen und abnicken soll. Die Machbarkeit wurde nicht geprüft, es gab keine Bauvoranfrage, und Gespräche über die jeweiligen Vorstellungen haben bis heute nicht stattgefunden. Die Versäumnisse liegen beim Investor und der muss liefern. Doch statt sich an einen Tisch zu setzen, reden beide Parteien nach wie vor nicht mit-, sondern übereinander. Der Versuch aber, dieses Projekt auf der emotionalen Ebene durchzuboxen, dürfte wohl scheitern.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen