Jugendkapelle in Wyk : Weitgereiste Gäste

Angelika Wohlenberg engagiert sich 30 Jahren für die Massai.
Angelika Wohlenberg engagiert sich 30 Jahren für die Massai.

Am kommenden Dienstag: Massai berichten Föhrer Jugendlichen von ihrem Leben.

shz.de von
22. Mai 2015, 08:15 Uhr

Wie vertreibt man eigentlich einen Löwen? Und wie lebt es sich rund um Malambo im Norden Tansanias, einer der ärmsten Regionen der Welt? Davon können fünf weit gereiste Massai erzählen. Am kommenden Dienstag, 26. Mai, sind sie um 15.30 Uhr in der Wyker Jugendkapelle in der Süderstraße zu Gast.

Begleitet werden sie von Angelika Wohlenberg, die seit 30 Jahren bei den Massai lebt. Gemeinsam mit anderen hat sie dort eine Grundschule gegründet und eine „mobile Klinik“ aufgebaut. Von ihrer Arbeit dort wird sie in der Jugendkapelle eindrückliche Bilder zeigen und abenteuerliche Geschichten erzählen – zum Beispiel, wie man einen Löwen vertreibt.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen