Thema der Wyker Stadtvertreter : Was wird aus dem AOK-Kinderkurheim?

Avatar_shz von 29. September 2020, 17:22 Uhr

shz+ Logo
Die Zukunft der Einrichtung in bester Lage ist weiterhin offen.

Die Zukunft der Einrichtung in bester Lage ist weiterhin offen.

Die Stadt legt Pläne einer Reha-Klinik für Kinder und Jugendliche zu den Akten. Weiterer Bewerber stellt Konzept vor.

Wyk | „Ein alternatives Konzept für onkologisch Erkrankte ist unser Ziel.“ Dr. Peter Weuthen von der Firma medfacilities GmbH war von Köln nach Wyk gereist, um in der Sitzung der Stadtvertretung die Idee seines Unternehmens für die Nutzung der Flächen des ehemaligen AOK-Kinderkurheimes vorzustellen. Anders als Lothar Herberger, der an diesem Abend noch einma...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen