Märchen mit Musik : Von tierischen Tauschmanövern

Wyker Musikschulkinder haben das Märchen vor einiger Zeit schon einmal aufgeführt.
Wyker Musikschulkinder haben das Märchen vor einiger Zeit schon einmal aufgeführt.

Die Wyker Kreismusikschule lädt ins Amrumer St.-Clemens-Hüs. Dort zeigen Klavierschüler, was sie gelernt haben.

shz.de von
16. September 2014, 20:45 Uhr

„Was macht das Schwein auf dem Ei?“ – dieser Frage wird bei einer Märchenstunde mit Musik nachgegangen, die die Wyker Kreismusikschule am Sonnabend, 20. September, im St.-Clemens-Hüs veranstaltet.

Jeden Tag der gleiche Trott? Da muss es doch noch etwas anderes geben, denkt Huhn Loretta. Kurzerhand fordert sie Schwein Knuddel zum Tauschen auf und verbringt nun einen herrlich faulen Tag in dessen Sonnenkuhle. Dieses Manöver bleibt jedoch nicht unbeobachtet, und es dauert nicht lange und alle Bauernhoftiere tauschen die angestammten Plätze und Aufgaben. Alle? Schaf Emma scheint leer auszugehen – bis Bauer Michel aus dem Haus kommt, um sich wie jeden Morgen bei Loretta das Frühstücksei zu holen.

In der Märchenstunde zeigen junge Amrumer Klavierschülerinnen der Kreismusikschule Nordfriesland ihre Fortschritte und umrahmen diese fröhliche Tauschgeschichte mit passenden Musikstücken. Für alle kleinen und großen Zuhörer wird das Bilderbuch von Regina M. Ehlbeck und Dorothea Ackroyd vorgelesen, die liebevollen Illustrationen werden dazu auf einer Leinwand gezeigt.

Die Märchenstunde beginnt um 15 Uhr und richtet sich an Kinder ab vier Jahren.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen