zur Navigation springen

kultur für jedermann : Volles Programm in Alkersum

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Beim internationalen Museumstag am kommenden Sonntag, 18. Mai, gibt es im Museum Kunst der Westküste von 10 bis 17 Uhr wieder volles Programm bei freiem Eintritt.

Beim internationalen Museumstag am kommenden Sonntag, 18. Mai, gibt es im Museum Kunst der Westküste von 10 bis 17 Uhr wieder volles Programm bei freiem Eintritt. Die Offene Museumspädagogische Werkstatt lädt zum kreativen Gestalten ein, es gibt viel Musik sowie Führungen durch die aktuellen Ausstellungen.

Von 10.30 bis 17 Uhr freuen sich die Mitarbeiter der Museumspädagogik über große und kleine Besucher, die unter dem Motto „Gesammelte Schätze – Mein Hosentaschen-Museum“ aus dem, was beim Entleeren der Hosentaschen zum Vorschein kommt, eigene Museen oder auch Mobiles bauen.

Von 10.30 bis 11 Uhr treten die Nachwuchsmusiker von „Et Orkester“ auf, von 11.30 bis 12 Uhr ist die „Mini Big Band“ der Kreismusikschule zu hören. Das Bläserquartett der Kreismusikschule spielt von 14 bis 14.20 Uhr, von 15.30 bis 16.15 Uhr tritt die „Youngster Bigband“ der Kreismusikschule auf. Zum Abschluss des Musikprogramms ist dann von 16 bis 17 Uhr die „Tidenhup Band“ zu hören.

Gleich zwei Mal, um 10.30 und um 15.45 Uhr, gibt es Führungen durch die Otto-Heinrich-Engel-Ausstellung. Die Ausstellungen „Tiefseewelten“ und „Von Mesdag bis Mondrian“ werden bei Führungen um 11.15 Uhr vorgestellt, die Bilder der ukrainischen Fotografin Mila Teshaieva sind Thema bei einer Führung um 15 Uhr.

Ziel des Internationalen Museumstages ist es, auf das breite Spektrum der Museumsarbeit und die thematische Vielfalt der etwa 6 500 Museen in Deutschland aufmerksam zu machen.

zur Startseite

von
erstellt am 15.Mai.2014 | 21:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen