Verkehrte Welt in Norddorf : Volle Punktzahl für den Nachwuchs

Die jungen Leute überzeugten mit gelungenen Arrangements und kulinarischen Leckerbissen.
Foto:
Die jungen Leute überzeugten mit gelungenen Arrangements und kulinarischen Leckerbissen.

Toller Erfolg: Auszubildende übernahmen für einen Tag das Kommando im Seeblick und richteten eine rundum gelungene Gala-Veranstaltung aus.

shz.de von
08. Juli 2015, 15:15 Uhr

Erstmals veranstalteten die Absolventen des dritten Ausbildungsjahres des Hotels „Seeblick“ eine Galaveranstaltung – und das mit vollem Erfolg. Die eigentlichen Chefs des Hauses, Nicole und Gunnar Hesse, hatten sich in die Reihe der „Befehlsempfänger“ zurückgezogen und dem Nachwuchs das Zepter übergeben. Lob gab es am Ende von allen Seiten, denn das ansprechende Ambiente unter dem Motto „Karibik meets Amrum“ und die gelungenen Arrangements im Restaurantbereich sowie die kulinarischen Leckerbissen aus der Hotelküche überzeugten und entführten die Gäste, zu denen auch die Familien der Verantwortlichen gehörten, in ferne Gefilde.

„Wir haben an den Tischen durchweg positive Rückmeldungen bekommen“ freut sich der 20-jährige Luis Voss. Er stammt aus Paderborn und für ihn war es schon immer klar, dass er in seinem Beruf mit Menschen zu tun haben möchte. Die dreijährige Ausbildung zum Hotelfachmann sei abwechslungsreich gewesen und beinhaltete die Stationen Restaurant, Housekeeping, Rezeption und Bar.

Die Berufsschule befindet sich auf Sylt und wird im Blockunterricht besucht. Gemeinsam mit Karen Schütt aus Galmsbüll bei Dagebüll und Finn Hendrik Kubel aus Lüneburg befindet sich Luis Voss mitten in den Abschlussprüfungen. „Anbrennen kann allerdings kaum noch etwas. Die schriftliche Prüfung ist bestanden“, beschreibt er die Lage überaus zuversichtlich. „Die Ausrichtung der Gala spiegelt das Spektrum der noch bevorstehenden Aufgaben wider und stellt eine gute Vorbereitung auf die praktische Prüfung dar“, waren sich die angehenden Hotelfachleute einig. Viele Stunden hatten sie zusammengesessen, um sich um Tischdeko, Speisekarten und die Getränkeauswahl zu kümmern. Überaus wohlschmeckende Cocktails mit und ohne Alkohol rundeten das gelungene Ambiente ab.

In der Küche zeichnete die aus Schleswig stammende Auszubildende Vanessa Ewert als angehende Köchin für die Organisation verantwortlich. Dabei konnte sie genauso wie ihre Mitorganisatoren im Service auf die uneingeschränkte Unterstützung des gesamten Teams bauen. „Am Anfang hatte ich schon etwas Sorge, ob alles rund laufen würde. Zumal schnell deutlich wurde, das nicht alle Lebensmittel, die man für die typischen karibischen Leckerbissen braucht, so einfach und pünktlich in der nötigen Menge zu beschaffen waren“, gesteht Küchenchef Gunnar Hesse. Seine Anerkennung ist seinem Hotel-Nachwuchs nach diesem Abend allerdings sicher. „Ich lege großen Wert darauf, dass ich im Küchenbereich immer nur einen Auszubildenden pro Lehrjahr habe, um so eine praxisgerechte und intensive Ausbildung zu gewährleisten“, sagt Hesse. Ihm ist wichtig, dass alle in einem Team arbeiten und gemeinsam Feierabend machen können. Das bedeutet, dass sich auch der Chef nicht zu schade ist, die Gullis sauber zu machen – und das gilt für jeden seiner Crew.

Die Gäste konnten an diesem an den verschiedenen Buffet-Stationen kulinarische Leckerbissen aussuchen und sicher hätte so mancher gerne einen weiteren Gang gegen die Vernunft und zum Nachteil der guten Figur riskiert, wenn nicht schon die Vielfalt eines weiteren Menüganges gelockt hätte. Und für das reichhaltige Dessert wurde nach der ganzen Schlemmerei natürlich auch noch Platz gebraucht.

In ihrer Ansprache verdeutlichte Nicole Hesse, dass schon seit Jahrzehnten im Hause ausgebildet werde und die Ehemaligen, auch wenn diese die Insel erst einmal für einige Jahre verlassen, gerne wieder zurückkommen, um im Team mitzuwirken. „Wir haben uns solch eine Gala-Veranstaltung schon lange vorgenommen, doch Veranstaltungen und der Saisonstress verhinderte bisher die Umsetzung“, beschrieb Nicole Hesse.

In einer einstündigen Sendung des NDR, die am Freitag, 7. August, um 20.15 Uhr ausgestrahlt wird, wird auch über diesen besonderen Abend berichtet. Über dessen Erfolg sich alle Organisatoren einig waren. Die Mühe hat sich gelohnt und das gesamte Team des „Seeblick“ ist stolz auf seine Auszubildenden. Und von den Gästen gab es ausnahmslos die volle Punktzahl.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen