zur Navigation springen
Insel-Bote

23. Oktober 2017 | 16:09 Uhr

Wyker tb : Vize-Meisterschaft verspielt

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Unerwartetes Saisonfinale: Mit einer überraschenden 2:4-Niederlage beim bisher sieglosen Tabellenletzten der Bezirksliga, dem Husumer TC, verspielten die Tennis-Herren den schon sicher geglaubten zweiten Tabellenplatz.

shz.de von
erstellt am 25.Mär.2015 | 20:00 Uhr

Ein unerwartetes Ende nahm die Saison für die Tennis-Herren des Wyker TB: In ihrer finalen Begegnung verspielten sie mit einer überraschenden 2:4-Niederlage beim bisher sieglosen Tabellenletzten der Bezirksliga, dem Husumer TC, die schon sicher geglaubte Vizemeisterschaft in dieser Spielklasse.

Mit 4:4 Punkten auf dem Konto landete die junge Truppe auf dem dritten Platz hinter der punktgleichen Mannschaft des TC Bordesholm, die mit 13:11 gegenüber 12:12 das etwas bessere Matchpunkt-Verhältnis vorweisen kann.

Nachdem die Einzelpartien in der Stormstadt noch ausgeglichen verliefen und mit 2:2 unentschieden geendet hatten, war die Punkteteilung als Endergebnis beider Teams eigentlich programmiert. Dass es dennoch anders kommen sollte, war dem Umstand geschuldet, dass die Wyker in den abschließenden Doppelbegegnungen ausgesprochen glücklos agierten. So unterlagen hier Simon Schmidt und Julian Sternhagen (1) sowie Tom Weber (2) mit 6:7 und 5:7 beziehungsweise 6:7 und 6:7 ihren Gegnern jeweils denkbar knapp.

Zuvor hatten vorn Simon Christiansen (gegen den bärenstark spielenden Arne Andresen) mit 3:6 und 1:6 sowie Julian Sternhagen mit 4:6 und 3:6 glatt das Nachsehen gehabt. Anders als hinten Tom Weber mit 7:5 und 6:0 und Simon Schmidt mit 6:1 und 6:2, die ihre Begegnungen ebenso glatt siegreich beenden konnten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen