zur Navigation springen

publikums-magnet : Vielversprechender Auftakt

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Strahlender Sonnenschein und eine spürbare Brise boten heute nicht nur beste Bedingungen für einen Segeltörn auf der „Ubena“ oder der „Ronja“. Das Bilderbuchwetter sorgte auch für einen gelungenen Auftakt der vierten Auflage von Kurs Föhr

von
erstellt am 29.Sep.2013 | 19:02 Uhr

Strahlender Sonnenschein und eine spürbare Brise boten gestern nicht nur beste Bedingungen für einen Segeltörn auf der „Ubena von Bremen“ oder der „Ronja“. Das Bilderbuchwetter sorgte auch für einen gelungenen Auftakt der vierten Auflage von Kurs Föhr, die acht Tage lang mit 86 Veranstaltungen zu einer Reise in die Vergangenheit und Gegenwart Föhrs als Seefahrer-Heimat einlädt.

Bereits gestern lockte der Binnenhafen unzählige Gäste an. Ob traditionelle Schiffe bewundern oder Krabbenbrötchen und Manhattan genießen: der Spaßfaktor war groß. Und wurde noch erhöht durch das bunte Treiben auf der Hafenbühne. Hier gaben sich die Musikfreunde und der Männergesangverein Föhr-West, die Trachtengruppe Oevenum-Midlum und die „Night and Day“-Band die Klinke in die Hand.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen