Auf Amrum : Viele Patenschaften machten es möglich: Der neue Flügel wurde geliefert

Avatar_shz von 04. November 2020, 17:02 Uhr

shz+ Logo
Von Hamurg wurde das  rund 350 Kilogramm schwere Instrument nach Amrum transportiert.

Von Hamurg wurde das  rund 350 Kilogramm schwere Instrument nach Amrum transportiert.

Das Instrument wurde im St.-Clemens-Hüs fachkundig aufgebaut. Spendern soll mit einer eingespielten CD gedankt werden.

Nebel | Freudige Aufregung herrschte jüngst im Nebeler St.-Clemens-Hüs:  Der neue Flügel wurde geliefert. Es ist erst ein paar Monate her, dass Kirchenmusikerin Anne-Sophie Bunk und die  Kirchengemeinde einen Spendenaufruf gestartet hatten. Das alte Klavier war in die Jahre gekommen und eine Reparatur wäre zu teuer gewesen. Viele Menschen folgten dem Aufruf, s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen