Urlaub in Wyk auf Föhr : Versuchter Scheckbetrug statt Ferienbuchung aus Nordirland

Avatar_shz von 22. Dezember 2020, 16:41 Uhr

shz+ Logo
 Ferienwohnungen sind nicht nur bei Urlaubern gefragt, sondern auch bei Betrügern.

 Ferienwohnungen sind nicht nur bei Urlaubern gefragt, sondern auch bei Betrügern.

Private Vermieterin aus Wyk auf Föhr erhält Buchungsanfrage aus Nordirland und entdeckt einen Betrugsversuch.

Wyk/Föhr | Vier Wochen Urlaub flexibel gestaltbar in der Vorsaison für zwei Erwachsene und zwei Kinder – so lautete die angeblich aus Irland stammende Anfrage, die eine private Vermieterin eines Ferienhauses am Südstrand in Wyk auf Föhr erhalten hat. Sie ist sich sicher: „Das ist ein Betrugsversuch.“ Anfrage aus Nordirland „Das Bauchgefühl war sofort da“, sagt di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen