führungswechsel : Verein für landwirtschaftliche Fachbildung wählt neuen Chef

Der neue Vorsitzende und sein Vorgänger: Kay Nickelsen (l.) und Jens Olufs.
Foto:
Der neue Vorsitzende und sein Vorgänger: Kay Nickelsen (l.) und Jens Olufs.

Nach 16 Jahren übergab gab Jens Olufs aus Alkersum den Vorsitz an den Toftumer Kay Nickelsen.

shz.de von
23. März 2015, 20:15 Uhr

Nach 16 Jahren gab Jens Olufs aus Alkersum auf der gut besuchten Mitgliederversammlung des Vereins für landwirtschaftliche Fachbildung (VLF) Föhr den Vorsitz weiter. Einstimmig wählten die Mitglieder den Toftumer Kay Nickelsen an die Spitze des Vereins.

Nickelsen stellte die Verdienste seines Vorgängers für die landwirtschaftliche Fortbildung und den bäuerlichen Zusammenhalt auf der Insel heraus. Jens Olufs blickte zurück und ließ die Entwicklung der Landwirtschaft in seiner Zeit als VLF-Vorsitzender Revue passieren. So ging die Anzahl der Milcherzeuger von über 80 auf gut 30 zurück. Dennoch werde mehr Milch geliefert. Die Landpreise haben sich in den 16 Jahren teilweise vervierfacht.

Der VLF Föhr hat 113 Mitglieder. Neun Veranstaltungen wurden im Jahr 2014 durchgeführt, darunter der Tag des offenen Hofes und zwei Hoffeste mit rund 500 Besuchern.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen