tsv amrum : Verein feiert Hallen-Premiere

Die Aktiven können sich ab sofort unter besseren Bedingungen auf Turniere vorbereiten.
Die Aktiven können sich ab sofort unter besseren Bedingungen auf Turniere vorbereiten.

Das Warten hat ein Ende: Die Aktiven konnten nach dreijähriger Abstinenz ihre neue Turnhalle einweihen. Den Auftakt machten die Floorballer.

Avatar_shz von
01. Dezember 2014, 20:15 Uhr

Endlich war es soweit: Nach mehr als drei Jahren Turnhallen-Abstinenz ging es für einige Sportler des TSV Amrum zum ersten Mal in die neue Sportstätte. Bei stürmischem Ostwind und Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt wurde den Akteuren klar, wie schön es ist, in einer richtigen Halle trainieren zu können. „Wir freuen uns sehr, dass es jetzt losgeht“, sagt der TSV-Vorsitzende Stephan Dombrowski.

Ab sofort gilt der neue Hallenplan, der es aufgrund der Teilbarkeit der Halle ermöglicht, deutlich mehr Trainingszeiten für die verschiedenen Sparten vorzuhalten. Am Wochenende gab es für zahlreiche Übungsleiter dann noch eine kurze Einführung in Sachen Auf- und Abbau der Sportgeräte, damit künftigen spaßigen und schweißtreibenden Übungseinheiten nichts mehr im Wege steht.

Die Möglichkeiten, die sich vor allem aus der Größe der neuen Halle ergeben, konnten die Floorballer gleich hautnah miterleben. Erstmals spielten sie auf Amrum mit einer professionellen Bande, die das Spiel wesentlich dynamischer und intensiver macht. Außerdem können sie sich so von nun an unter besseren Bedingungen auf Turniere auf dem Festland vorbereiten. Allerdings: „Dass Amrumer Mannschaften die Insel für Turniere immer verlassen müssen, wird sich in absehbarer Zeit ändern“, ist sich Stephan Dombrowski sicher und hofft auf viele Wettkämpfe in der insularen Turnhalle.

Neu im Angebot des TSV Amrum ist Badminton. Sowohl Jugendliche (montags von 15 bis 16.30 Uhr) als auch Erwachsene (dienstags von 19.30 bis 22 Uhr) können sich von nun an in dieser schnellen Rückschlagsportart beweisen. Zudem geht es auch für die Volleyballer wieder richtig los. Sie sind mittwochs ab 19.30 Uhr in der Halle und schmettern und pritschen um die Wette.

Dienstags und donnerstags von 19 bis 22 Uhr messen sich die Tischtennisspieler in ihrer neuen Heimstätte. Donnerstags besteht zudem von 17.30 bis 19 Uhr für Jugendliche die Möglichkeit, an der Platte anzutreten. Auch die jüngsten TSV-Sportler kommen nicht zu kurz. Montags von 15 bis 16.30 Uhr findet Kinderturnen für Drei- bis Fünfjährige statt.

Vielen Trainingseinheiten steht ab sofort nichts mehr im Wege. Auch das kalte Winterwetter wird den Sportlern keinen Strich durch die Rechnung machen – der neuen Halle sei Dank.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen