Am kommenden Sonntag : Veranstaltungen zum Tag des Denkmals

Die St.-Johannis-Kirche ist ein altes Baudenkmal.
Die St.-Johannis-Kirche ist ein altes Baudenkmal.

Im Friesendom gibt es ein besonderes Musikprogramm. Nachmittags kommt ein Märchenerzähler.

shz.de von
08. September 2014, 20:13 Uhr

Am Sonntag, 14. September, wird deutschlandweit der „Tag des offenen Denkmals“ begangen. Der Friesendom bietet an diesem Tag ein besonderes Musikprogramm. Um 10 Uhr erklingen im Gottesdienst Trompeten, Euphonium und Orgel. Andreas und Joschka Veith, Lars Obelgönner und Birgit Wildeman spielen Werke von Albinoni, Barber und Scheidt. Um 16 Uhr sind dann, in Zusammenarbeit mit der Hospiz-Initiative Föhr-Amrum, unter dem Titel „Harfen, Elfen, Zauberklänge“ Märchen vom Leben zu hören. Der Märchenerzähler Jörn-Uwe Wulf erzählt Märchen für Große und Kleine und spielt dazu auf der keltischen Harfe. Die Märchen kommen aus Norddeutschland, Dänemark, Friesland und Wales und handeln von Pferden, Drachen, Schlafmützen und Zauberharfen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen