Amrum : Unterstützung für die jungen Kollegen

Zur Scheck-Übergabe waren große und kleine Musiker angetreten.
Zur Scheck-Übergabe waren große und kleine Musiker angetreten.

Norddorfs Gesangverein überreicht dem Nebeler Posaunenchor einen Spendenscheck. Das Geld ist für den Bläsernachwuchs gedacht.

shz.de von
23. Mai 2018, 18:00 Uhr

Mit einem Scheck über 1000 Euro kamen Gert Grevenitz und Birte Winkler vom Norddorfer Gesangverein in das St.-Clemens-Hüs nach Nebel. Hier überreichten sie die Spende an Kirchenmusikerin Anne-Sophie Bunk und ihre kleinen und großen Posaunenchorspieler. Nach dem Motto „Musiker unterstützen Musiker“ hat der Gesangverein sich in diesem Jahr für den Nachwuchs im Posaunenchor entschieden. Mit den Einnahmen aus dem weihnachtlichen Markt, die vom Verein noch aufgerundet wurden, kam diese große Summe zusammen.

„Es ist großartig, jetzt können wir Instrumente reparieren oder vielleicht sogar neu kaufen. Neue Noten- und Liederbücher sind auch immer wichtig“, freute sich Anne-Sophie Bunk und berichtete, dass bereits eine zweite Kunststoff-Posaune angeschafft wurde. „Eine schöne Sache für unsere beiden Nachwuchsspieler, denen die Metallinstrumente zu schwer sind. So haben wir die Möglichkeit, Kinder auf diesem Instrument noch besser zu fördern“, erklärte Bunk und kündigte an, dass außerdem noch ein Euphonium angeschafft werden soll, „auch eine ‚Light-Variante‘ für tiefe Stimmen“.

Mit Engagement sind die jungen Musiker bei der Sache und hatten auch schon neben den wöchentlichen Übungsstunden einige öffentliche Auftritte. Im Sommer spielen die drei neuen „Stammbläser“ sonntags nach dem Gottesdienst an der St.-Clemens-Kirche mit, außerdem werden sie bei Gemeindefesten zu hören sein.

Seit dem vergangenen Jahr sind neun Jungbläser neu dabei. Insgesamt umfasst der Amrumer Posaunenchor 16 Mitglieder, die kürzlich wieder eine neue Inspiration beim Bläserwochenende auf Amrum bekamen, zu dem viele Posaunen-Freunde vom Festland gekommen waren. Ein weiteres Highlight bietet sich den Musikern in dieser Woche mit dem Leipziger Bläserquintett „Embrassment“, das am kommenden Sonnabend in der Wittdüner Kapelle auftritt und mit dem Amrumer Posaunenchor einen Workshop machen wird.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen