zur Navigation springen

Handball : Unnötiges Remis für den Wyker TB

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

15:15 trennten sich die C-Juniorinnen von Jörl-DE-Viöl. Die gute Nachricht: Das Team ist weiterhin ungeschlagen. Die schlechte: Der Punktverlust war unnötig.

Mit einem 15:15 (8:4)-Remis trennten sich die C-Juniorinnen der WTB-Handballsparte von der HSG Jörl-DE-Viöl. Die gute Nachricht: Das Team ist weiterhin ungeschlagen. Die schlechte: Der Punktverlust war unnötig.

Denn im ersten Durchgang hatte der WTB deutlich mehr vom Spiel. Dank einer hervorragenden Abwehrarbeit und einer ebensolchen Torhüterin lagen die Wyker zur Pause mit vier Treffern vorn. Eine Führung, die mit etwas mehr Konsequenz im Abschluss deutlich höher ausgefallen wäre.

Vielleicht waren sich die Föhrerinnen zu siegessicher, die zweite Hälfte jedenfalls stellte die erste auf den Kopf. Der Gegner stellte auf eine sehr offensiv agierende Abwehr um, dem WTB gelang kein Spielaufbau mehr, und auch an die gute Abwehrarbeit konnte nicht angeknüpft werden. Fünf Treffer in Folge erzielten die Gäste, denen 15 Sekunden vor dem Schlusspfiff der Ausgleich zum 15:15-Endstand gelang. Am kommenden Sonntag treffen die Insulanerinnen um 12.30 Uhr in der Nordfrieslandhalle in Leck auf die SG Frisia-Leck-Süd II.

WTB: Louisa Ganzel (Tor), Gilda Petersen (7), Jule Nissen (4), Sarah Praeger (2), Elena Kruggel (1), Enya Reck (1), Sina Hill, Amelie Hansen, Anna-Lena Reich, Godje Runge, Amelie Veith und Lene Ketelsen.

zur Startseite

von
erstellt am 24.Nov.2015 | 20:08 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen